Vereins-Infos aus unseren saarl. Kneipp-Vereinen sowie Aktuelles aus dem Landesverband Saarland

Neben Informationen und Berichten aus den angeschlossenen Kneipp-Vereinen und dem Landesverband finden Sie hier auch Informationen zum Thema "Kneipp-Visite".
In regelmäßigen Abständen erhalten Sie jahreszeitliche Gesundheitsinformationen des Kneipp Bund e.V. Bad Wörishofen.

Hier kommen Sie zur >>>Kneipp-Visite


Kneipp-Verein St. Wendel e.V. startet Projekt für Uganda "Stricken für Uganda"

 

Hindergrund der Aktion:

Frau Alexandra Alles machte für 2 Monate - März und April diesen Jahres, im Rahmen Ihres Psychologiestudiums bei der "Abato Foundation" ein Praktikum.  "Abato" bedeutet in der Landessprache Luganda: "Kinder" und Kinder stehen in der Abato-School im Vordergrund. Die Abato-Foundation wurde 2011 von Moses Kalanzi in Mpigi in der Nähe von Kampala gegründet um Kindern in den ärmsten Gegenden Ugandas Bildung zu ermöglichen. Mehr dazu finden Sie unter: www.abato.org .

 

Im Vorfeld sammelte Alexandra Alles Spenden bei Familie, Freunden und Bekannten in Höhe von 2200,00 €. Mit diesem Geld konnte sie in Uganda viel erreichen, z. B. Anschaffungen für den Kindergarten der Abato Foundation, ein neuer Anstrich für den Kindergarten. Außerdem bezahlte sie das Dach, sowie die Fenster des noch im Bau befindlichen Medical Center.
Da an diesem Medical Center noch so einiges zu tun ist startet der Kneipp-Verein St. Wendel e.V. das Projekt "Stricken für Uganda".


Am Mittwoch, den 24. Oktober um 18:00 Uhr laden wir ein ins Kneipp-Treff, Tholyerstr. 52 zu dem Projekt „Sticken für Uganda“ Wir unterstützen damit die „Abato Foundation“ in Uganda, wir stricken für uns und tun Gutes für andere. Wir, als Verein besorgen die Wolle und notwendigen Anleitungen, was gestrickt (oder gehäkelt) wird, z.B.: einen schönen Schal oder einen Loop, für siche selbst oder ein Weihnachtsgeschenk, das bleibt jedem überlassen. Stricken macht uns doch allen Spaß! Warum nicht also ein so schönes Hobby wie das Stricken für einen guten Zweck nutzen und anderen damit etwas Gutes tun? Jemandem zu helfen, jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ganz besonders wenn es Lächeln in Kindergesichtern ist!? Die Teilnehmer/Innen bezahlen den Preis für die Wolle plus 10,00 € als Spende, die dann zu 100 % an den Schulleiter Moses Kalanzi, der Ende November das Saarland besucht übergeben wird. Natürlich kann auch ohne Strickkönnen gespendet werden, wenden Sie sich dazu an Alexandra Alles unter: alexandra.alles92@gmail.com

Auch im SR-Fernsehen wurden schon mehrere Berichte darüber gebracht:

https://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=61382
https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=61624&startvid=6

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter: 06854 7566 oder in der Kneipp-Geschäftsstelle unter: 06851 70933.
 

Pressemitteilung vom KV St.Wendel 

 


 

Neubau Kneipp-Anlage Gemeinschaftsprojekt Kreuznacher Diakonie
(Luise-Deutsch-Haus Schwalbach) und Kneipp-Verein Schwalbach e.V.


Was lange währt, wird endlich gut, so könnte man ein altbekanntes Sprichwort
zitieren, wenn man an unser neu erbautes Kneippbecken denkt.
Aber es trifft zu: länger als erwartet hat der Bau gedauert, aber dafür ist es auch
schöner geworden als gedacht. Viele Hände haben dazu beigetragen.
Am Mittwoch, dem 19. September 2018, fand die feierliche Eröffnung statt.
Zur Einweihung fanden sich viele Gäste ein.


Finanziert und gebaut wurde die Anlage mit Hilfe der Diakonie, des Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland, des Kneipp-Vereins Schwalbach und vielen Sponsoren und
freiwilligen Helfern.


Ein optimaler Standort ermöglicht sowohl der allgemeinen Bevölkerung als auch den
Bewohnern des Seniorenheims „Luise-Deutsch-Haus“ einen regelmäßigen Besuch.
Schilder an der Anlage weisen auf die richtige Nutzung hin, denn das ist wesentlich
für den gesundheitlichen Aspekt.


***


Speziell für die Einweihungsfeier wurde folgendes Lied getextet:
(Melodie: Pack die Badehose ein)

Kneipper-Lied
1. Hallo Leute, gebt mal acht, was wir hier für euch gemacht.
Nur ein kleines bisschen Mut, das tut euch allen gut.
Zieht euch Schuh und Socken aus, wem´s zu kalt wird, der muss raus,
denn der alte Kneipp sagt: „Kneippen ist nicht schwer.“

Refrain:
Krempelt hoch die Hosenbein und ins kalte Wasser rein
und dann schnell ´ne Runde kneippen.
Kommt der Kreislauf dann in Schwung, fühlt sich jeder wieder jung
und das Herz tut triumphieren.
Ei, wie schön ist es im Wasser und die Kälte tut uns gut.
Für ´ne zweite, dritte Runde braucht es dann schon etwas Mut.
Krempelt hoch die Hosenbein und ins kalte Wasser rein
und jetzt schnell, es will keiner letzter sein.

2. Dort am Pfosten hängt ein Plan. Seht euch den vorm kneippen an
und dann aber bitte sehr, denn kneippen ist nicht schwer.
Seid ihr aus dem Wasser draußen, müsst ihr ein paar Schritte laufen.
Ihr trocknet von allein, ein Handtuch muss nicht sein.

Refrain:
Krempelt hoch die Hosenbein....

 


Präsidium und Beirat tagen in Saarbrücken an der Sportschule


KNEIPP 2021

Kneipp-Bund ruft 2021 zum „Kneipp-Jahr“ aus

Bad Wörishofen, 05. März 2018 – Im Hinblick auf Sebastian Kneipps 200. Geburtstag ruft der Kneipp-Bund das Jahr 2021 zum „Kneipp-Jahr“ aus. „Jeder gesundheitsorientierte Mensch in Deutschland soll wissen, dass 2021 das Jahr des Sebastian Kneipp sein wird“, so Klaus Holetschek, Präsident von Deutschlands größtem privaten Gesundheitsverband. Sebastian Kneipp war nicht nur Menschenfreund und Visionär; wie kein anderer hat er den Präventionsgedanken gelebt und bereits damals überregional bekannt gemacht. „Viele Menschen denken über Gesundheit erst nach, wenn es an ihr fehlt. Dabei hat uns Kneipp ein Gesundheitssystem hinterlassen, mit dem es jedem leicht fallen sollte, die eigene Gesundheit zu fördern und Krankheiten zu verhindern“, so Holetschek.

Mit Aktionen und Kampagnen wird der Kneipp-Bund auf das besondere Jahr hinarbeiten – auch um die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu stärken und Aufklärungsarbeit in Sachen Prävention zu betreiben. Dafür wird der Verband seine Kneipp-Vereine und Mitglieder aktiv miteinbeziehen. Die Besonderheit der Kneippschen Gesundheitslehre ist das Zusammenwirken verschiedener Faktoren in fünf Elementen zu einem Ganzen. Das war ein hochmoderner Ansatz von Kneipp und spielt heute etwa bei der Psychosomatik eine wichtige Rolle.

Kneipps Beitrag zum deutschen Gesundheitswesen, zur deutschen Kultur und zur Ausprägung des Präventionsbegriffes müsse angemessen gewürdigt werden. In Anlehnung an das Reformationsjubiläum im letzten Jahr soll nun das Bewusstsein für die eigene Gesundheit im Vordergrund stehen, wie auch die zwischenmenschlichen, sozialen und ökologischen Aspekte, die damit einhergehen.

„Nachdem das Kneippen ja bereits in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde, wäre es natürlich phänomenal, wenn es bis zum 200. Geburtstag Kneipps auch als internationales Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet werden würde. Daran arbeiten wir“, ergänzt Holetschek.

Diese Galerie existiert nicht.



Kneippverein Riegelsberg:

Gelungener Auftritt der Zumba Kids

Seit mehreren Jahren bietet der Kneippverein Riegelsberg im Rahmen des Schülerferienprogrammes der Gemeinden Riegelsberg und Heusweiler einen 3 tägigen Zumba Kids Workshop an.

Zumba für Kids-Kurse sind energiegeladene Fitnesspartys mit tollen Ergebnissen. Sie bieten spezielle Choreografien und die neueste Musik wie HipHop, Reggaeton und Cumbia, steigern Konzentration und das Selbstvertrauen, kurbeln den Stoffwechsel an, verbessern die Koordination und vor allem machen sie ganz viel Spaß!! 

10 Kinder waren in diesem Jahr mit großem Eifer bei der Sache. Die Aussicht auf den Auftritt beim Herbstmarkt steigerte die Motivation und der Sommerhit des Jahres „Despacito“ kam sowohl bei den Kindern wie auch bei den Zuschauern gut an. Das Wetter spielte zum Glück mit und so konnten die Besucher des Herbstmarktes und die „Zumba Kids“ den Auftritt im Sonnenschein genießen.

Diese Galerie existiert nicht.


Diese Galerie existiert nicht.



29.04.2017 - LANDESHAUPTVERSAMMLUNG des KNEIPP-BUND e.V. Landesverband SAARLAND in St. Wendel

Bei der diesjährigen Landeshauptversammlung des Kneipp-Bund e.V. LV Saarland standen u.a. die Wahl zweier neuer Vorstandsmitglieder, des Landesschatzmeisters sowie des Beirates an.

Anmerkung: Andrea Pielen/Landesvorsitzende und Jürgen Thiel/stellv. Landesvorsitzender wurden bei der letzten LHV in 2015 für die Dauer von 4 Jahren in den Vorstand gewählt und mussten diesmal nicht gewählt werden.

Die beiden Vorstandsmitglieder Ute Förste und Birgit Omlor standen aus privaten Gründen nicht mehr für ein Amt zur Verfügung und auch für den 10-köpfigen Beirat mussten neue Mitglieder gemäß Satzung gewählt werden.

Andrea PIELEN eröffnete gegen 10:00 Uhr die Versammlung im Kulturzentrum St. Wendel und konnte in den sehr gut besetzten Räumlichkeiten neben den Delegierten auch viele Gäste begrüßen:
Frau Ministerin Monika BACHMANN, die CDU Landtagsabeordnete Frau Ruth MEYER, der Beigeordnete Peter ZEYER, die Kneipp-Bundesgeschäftsführerin Frau Annette KERSTING, die beiden Ehrenvorsitzenden des Kneipp-Landesverband Saarland Robert RUFFING und Norbert KRÄMER.
Frau Bachmann, Fr. Meyer, Hr. Zeyer und Frau Kersting brachten ihre Grußworte mit und danach konnte die Versammlung durchstarten, die vom gastgebenden Kneipp- St. Wendel hervorragend organisiert und betreut wurde - großes DANKE an deren Vorsitzende Maria SAMSTAG und ihr TEAM!

Die 20 Tagesordnungspunkte wurden von Andrea Pielen flott durchgearbeitet, zur Wahl der Versammlungsleitung konnte Sie Annette Kersting vorschlagen und Fr. Kersting nahm dies auch gerne an.
- Die Berichte der Vorsitzenden und des Landeschatzmeisters wurden aufmerksam verfolgt.
- Die Entlastung des Vorstandes für die Jahre 2015 und 2016 erfolgte einstimmig.
- Ehrungen und Verabschiedungen des ausgeschiedenen Vorstands- und Beiratsmitglieder waren ein weiterer Punkt.

Gewählt werden mussten gemäß der Satzung ein(e) stellv. Landesvorsitzender(in):
- Hier stellte sich Heinz-Peter RUPP vom KV Köllerbach zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.
Desweiteren ein(e) Landesschriftführer(in):
- Hier wurde Monika BARTH-ERDMANN vom KV Quierschied ebenfalls einstimmig gewählt.
- Der aktuelle Landesschatzmeister Horst BURGHARD vom KV Kleinblittersdorf wurde einstimmig wiedergewählt.
Bei der Wahl der Beiratsmitglieder im Landesvorstand wurden einstimmig gewählt:
Chistel Kreutzer, Ute Born-Hort, Brigitte Uhlig, Norbert Zintel, Lothar Schäfer, Claudia Zobel, Silvia Knaak, Thomas Lamber, Andreas Schönecker und Maria Samstag.
++Gratulation und Glückwunsch nochmals an ALLE gewählten Vorstands- und Beiratsmitglieder++

Mit einer Vorschau auf das was noch kommen wird sowie der Festlegung eines neuen Termins für die nächste Landeshauptversammlung in 2 Jahren (27.04.2019) - hier konnte wieder Maria Samstag mit dem KV St. Wendel gewonnen werden - beendete Andrea Pielen die erfolgreiche Versammlung gegen 14:30 Uhr.

>>Kneippen ist KULT<<



Der KV Sulzbach informiert:

"Erster Teamvorstand innerhalb des Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland führt Kneipp-Verein"

Anita Sonntag und u>Kristina Gantner zu ersten und zweiten Teamsprecherin gewählt

(Textvorlage aus dem Wochenspiegel Sulzbachtal/Fischbachtal)
SULZBACH, 03.04.2017. 
Beim Kneipp-Verein Sulzbach standen satzungsgemäß Neuwahlen an. Der 1. Vorsitzende Rüdiger Eckel konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl antreten ebenso der Kassenwart Nico Haag. Bei der Eröffnung der Mitgliederversammlung im Klosterkeller konnte Rüdiger Eckel zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter Bürgermeister Michael Adam, der in seinem Grußwort darauf hinwies, dass der Kneipp-Verein Sulzbach mit seinen Gesundheitsthemen, Kursen und Kooperationen mit der VHS ein wichtiger Partner ist. Er dankte dem scheidenden Vorstand für sein Engagement und erklärte, dass er sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem zukünftigen Vorstand freue und dass er den Verein auf einem guten Weg in die Zukunft sieht. Die Vorsitzende des Kneipp-Landesverbandes Andrea Pielen stellte in ihrem Grußwort die Vorzüge des Modells eines Teamvorstandes vor. Anstelle eines 1. Vorsitzenden werden bei einem Teamvorstand die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt.

In seinem Rechenschaftsbericht sprach der 1. Vorsitzende Rüdiger Eckel über die durchgeführten Aktivitäten: Tagesfahrten, Unterstützung der Kriegsflüchtlinge und das laufende Kursangebot. Anschließend verabschiedete er sich persönlich von den Vorstandsmitgliedern, die sich während seiner Amtszeit immer loyal und sehr engagiert gezeigt ­haben.

Andrea Pielen überreichte Rüdiger Eckel als Dankschön für vier Jahre Vereinsarbeit als 1. Vorsitzender ein Präsent in Form einer Kneipp-Tasse mit Tee.

Im Anschluss kam es zu den Neuwahlen, wobei alle Vorschläge zur Wahl des Teamvorstandes einstimmig angenommen wurden:
Anita Sonntag und Kristina Gantner (1. und 2. Teamsprecherin), Jochen Wagner, Gaby Anton und Barbara Jochum. Sie werden unterstützt durch folgende Beiräte: Ria Kieczewsky, Jürgen Weller, Marianne Keller und Marliese Fuchs.

Als Kassenprüferinnen wurden gewählt: Edeltrud München und Christa José. Anita Sonntag dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und gab eine Vorschau auf die Arbeit des neuen Teams: Reaktivierung der Wassertretanlage, ein Familienfest, eine Weihnachtsfeier und Fahrten.

 


Diese Galerie existiert nicht.


Diese Galerie existiert nicht.



Hier finden alle Interessierte das Rezept "Karottenkuchen" von der letzten Vereinsleitertagung in St. Wendel. Zur Verfügung gestellt von Fr. Maria Samstag (KV St. Wendel). Viel Freude beim Nachbacken und einen guten Appetit

Rezept Karottenkuchen (pdf, 62.01 KB)


+++ Hier finden Sie eine Auflistung der Kneipp-Vereine mit Wassertretanlagen im Saarland +++
In der Regel sind diese Anlagen von Mai bis Oktober geöffnet.
Andere Öffnungszeiten sind entsprechend vermerkt.
Auf der letzten Seite (S. 4) finden Sie noch weitere uns bekannte Wassertretanlagen.

Kneipp-Anlagen_mit_Wegbeschreibung (pdf, 152.6 KB)

Neubau Kneipp-Anlage Gemeinschaftsprojekt Kreuznacher Diakonie
(Luise-Deutsch-Haus Schwalbach) und Kneipp-Verein Schwalbach e.V.


Was lange währt, wird endlich gut, so könnte man ein altbekanntes Sprichwort
zitieren, wenn man an unser neu erbautes Kneippbecken denkt.
Aber es trifft zu: länger als erwartet hat der Bau gedauert, aber dafür ist es auch
schöner geworden als gedacht. Viele Hände haben dazu beigetragen.
Am Mittwoch, dem 19. September 2018, fand die feierliche Eröffnung statt.
Zur Einweihung fanden sich viele Gäste ein.


Finanziert und gebaut wurde die Anlage mit Hilfe der Diakonie, des Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland, des Kneipp-Vereins Schwalbach und vielen Sponsoren und
freiwilligen Helfern.


Ein optimaler Standort ermöglicht sowohl der allgemeinen Bevölkerung als auch den
Bewohnern des Seniorenheims „Luise-Deutsch-Haus“ einen regelmäßigen Besuch.
Schilder an der Anlage weisen auf die richtige Nutzung hin, denn das ist wesentlich
für den gesundheitlichen Aspekt.


***


Speziell für die Einweihungsfeier wurde folgendes Lied getextet:
(Melodie: Pack die Badehose ein)

Kneipper-Lied
1. Hallo Leute, gebt mal acht, was wir hier für euch gemacht.
Nur ein kleines bisschen Mut, das tut euch allen gut.
Zieht euch Schuh und Socken aus, wem´s zu kalt wird, der muss raus,
denn der alte Kneipp sagt: „Kneippen ist nicht schwer.“

Refrain:
Krempelt hoch die Hosenbein und ins kalte Wasser rein
und dann schnell ´ne Runde kneippen.
Kommt der Kreislauf dann in Schwung, fühlt sich jeder wieder jung
und das Herz tut triumphieren.
Ei, wie schön ist es im Wasser und die Kälte tut uns gut.
Für ´ne zweite, dritte Runde braucht es dann schon etwas Mut.
Krempelt hoch die Hosenbein und ins kalte Wasser rein
und jetzt schnell, es will keiner letzter sein.

2. Dort am Pfosten hängt ein Plan. Seht euch den vorm kneippen an
und dann aber bitte sehr, denn kneippen ist nicht schwer.
Seid ihr aus dem Wasser draußen, müsst ihr ein paar Schritte laufen.
Ihr trocknet von allein, ein Handtuch muss nicht sein.

Refrain:
Krempelt hoch die Hosenbein....