• *** Unsere Betriebsferien sind vom 01.08.-19.08.2022 ***

2022 Kräuterwanderung und -weihe

2022 Kräuterwanderung und -weihe
Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock e. V. lässt alte Tradition aufleben
Kräuterwanderung am 14. und Kräutersegnung am 15. August 2022
Ein alter Brauch erfährt gerade eine Hochkonjunktur
Naturkräuter finden ihre Anwendung in Küche und Naturapotheke. Wer sich viel mit Kräutern auseinander setzt, weiß, dass das Wissen um die Kräuter meistens einhergeht mit Brauchtum, Glaube und auch Mystik. Am Tag vor dem 15. August, Maria Himmelfahrt, werden die Kräuter gesammelt und zu „Kräuterbuschen“ gebunden. Schon zu Zeiten der Kelten und Germanen wurde dieses Ritual gefeiert und später in der christlichen Religion übernommen. Wenn die Kräuter dann an Maria Himmelfahrt geweiht werden, wird ihnen eine besondere Kraft zugeschrieben....

Bericht unten...

Kinderfest beim Prießnitz Kneipp-Verein Neunkirchen

Kinderfest beim Prießnitz Kneipp-Verein Neunkirchen

  Kinderfest beim Prießnitz-Kneipp Verein Neunkirchen e.V. Mehr als 100 Kinder in Begleitung ihrer Eltern und /oder Großeltern sind der Einladung des Vorstandes des PKV Neunkirchen zum diesjährigen Kinderfest am vergangenen Samstag (06.08.2022) gefolgt....

   

Bericht siehe unten



Vereins-Infos aus unseren saarl. Kneipp-Vereinen sowie Aktuelles aus dem Landesverband Saarland

Neben Informationen und Berichten aus den angeschlossenen Kneipp-Vereinen und dem Landesverband finden Sie hier auch Informationen zum Thema "Kneipp-Visite".
In regelmäßigen Abständen erhalten Sie jahreszeitliche Gesundheitsinformationen des Kneipp Bund e.V. Bad Wörishofen.

Hier kommen Sie zur >>>Kneipp-Visite  

 


Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock e. V. lässt alte Tradition aufleben

Kräuterwanderung am 14. und Kräutersegnung am 15. August 2022
Ein alter Brauch erfährt gerade eine Hochkonjunktur
 
Naturkräuter finden ihre Anwendung in Küche und Naturapotheke. Wer sich viel mit Kräutern auseinander setzt, weiß, dass das Wissen um die Kräuter meistens einhergeht mit Brauchtum, Glaube und auch Mystik. Am Tag vor dem 15. August, Maria Himmelfahrt, werden die Kräuter gesammelt und zu „Kräuterbuschen“ gebunden. Schon zu Zeiten der Kelten und Germanen wurde dieses Ritual gefeiert und später in der christlichen Religion übernommen. Wenn die Kräuter dann an Maria Himmelfahrt geweiht werden, wird ihnen eine besondere Kraft zugeschrieben. So helfen sie unserer Gesundheit aber auch den Tieren durch die Zugabe ins Heu. Selbst das Eheglück soll der Kräuterbuschen fördern.
Für den traditionellen Kräuterbuschen gibt es von Region zu Region verschiedene Kräuter, die verwendet werden. Eine schöne bunte Mischung aus Kräutern rund um die Königskerze ergeben Kamille, Johanniskraut, Ringelblume, Schafgarbe, verschiedene Gräser, Pfefferminze, Kornblume, Thymian, Lavendel, Farne usw. alles was Garten und Wiese so bieten. Der Anzahl der Kräuter im Kräuterbuschen wird eine Bedeutung zugemessen, so steht etwa die Zahl 7 für die Anzahl der Schöpfungstage. Den Kräutern werden auch symbolische Bedeutungen zugeschrieben – der Königskerze als Herzstück des Buschens z. B. Kraft, Stärke und Schutz. Beim Binden sollte man am besten mit der Königskerze in der Mitte beginnen und danach einfach ein Kraut nach dem anderen rundum hinzufügen, dann bindet man ihn gut mit einem Faden zusammen. In manchen Regionen werden regelrechte Kunstwerke erschaffen, die wunderschön aussehen und wirklich ganz viele Kräuter beinhalten. Außerdem werden inzwischen auch gerne Kräuterkränze gefertigt wie man sie auch vom Midsommar in Schweden kennt.
 
 
Ist möglicherweise ein Bild von Blume und außen
Kneipp-Kräuterwanderung
14.08.2022 / Neunkirchen-Heinitz
Anmeldung bis 10.08.2022 bei Frederic Gleixner 01511-0928104 oder
 
Die Segnung findet durch Pfarrer Thielen am 15. August, Maria Himmelfahrt, um 10 Uhr an der Marienkapelle in Bildstock auf dem Hoferkopf statt...

 

 


Kinderfest beim Prießnitz-Kneipp Verein Neunkirchen e.V.

Mehr als 100 Kinder in Begleitung ihrer Eltern und /oder Großeltern sind der Einladung des Vorstandes des PKV Neunkirchen zum diesjährigen Kinderfest am vergangenen Samstag (06.08.2022) gefolgt. Alle Aktionsstände wurden gut besucht. Das Kneipp-Wassertretbecken, die Hüpfburg, das Glücksrad und der Schmiedestand waren eines dieser Ziele. Für das leibliche Wohl waren neben selbstgemachtem Kuchen, Rostwurst auf dem Grill auch Kaffee und Erfrischungsgetränke im reichlichen Angebot zu finden. Die Kinder freuten sich mit bunt geschmickten Gesichtern bei ihren Gewinnen beim Glücksrad. Auch eine kleine Mutprobe war im Programm, so konnten die Kinder ein Uhu (18 Jahre alt) auf den Armen seines Herrn nahe bestaunen. Der Prießnitz Kneipp-Verein Neunkirchen gab sich wieder viel Mühe vom Vorstand über das gesamte Team. Die Besucher von Klein bis Groß waren begeistert ...