Vereins-Infos aus unseren saarl. Kneipp-Vereinen sowie Aktuelles aus dem Landesverband Saarland

Neben Informationen und Berichten aus den angeschlossenen Kneipp-Vereinen und dem Landesverband finden Sie hier auch Informationen zum Thema "Kneipp-Visite".
In regelmäßigen Abständen erhalten Sie jahreszeitliche Gesundheitsinformationen des Kneipp Bund e.V. Bad Wörishofen.

Hier kommen Sie zur >>>Kneipp-Visite

 


TREFFEN der WANDERWARTE in BEXBACH

Am Samstag, den 14. Oktober 2017, um 13:30 Uhr trafen sich am Hotel Hochwiesmühle in Bexbach rund 30 Wanderer/-innen bei KAISERWETTER und bester STIMMUNG.

Als Ausrichter fungierte der Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach e.V.
Auf die Wanderer wartete eine leichte ca. 10 Km lange schöne + abwechslungsreiche Strecke (großes Lob und Danke an WOLFGANG).
Von Bexbach ging es an den Jägersburger Weiher, von dort weiter über den Altbreitenfelder Hof und über das Feilbachtal wieder zurück zum Ausgangspunkt wo der Abschluss im Hotel Hochwiesmühle genommen wurde.

++Lob und Dank an alle Teilnehmer und natürlich den ausrichtenden Prießnitz-Kneipp-Verein Bexbach++

 



Kneippverein Riegelsberg:

Gelungener Auftritt der Zumba Kids

Seit mehreren Jahren bietet der Kneippverein Riegelsberg im Rahmen des Schülerferienprogrammes der Gemeinden Riegelsberg und Heusweiler einen 3 tägigen Zumba Kids Workshop an.

Zumba für Kids-Kurse sind energiegeladene Fitnesspartys mit tollen Ergebnissen. Sie bieten spezielle Choreografien und die neueste Musik wie HipHop, Reggaeton und Cumbia, steigern Konzentration und das Selbstvertrauen, kurbeln den Stoffwechsel an, verbessern die Koordination und vor allem machen sie ganz viel Spaß!! 

10 Kinder waren in diesem Jahr mit großem Eifer bei der Sache. Die Aussicht auf den Auftritt beim Herbstmarkt steigerte die Motivation und der Sommerhit des Jahres „Despacito“ kam sowohl bei den Kindern wie auch bei den Zuschauern gut an. Das Wetter spielte zum Glück mit und so konnten die Besucher des Herbstmarktes und die „Zumba Kids“ den Auftritt im Sonnenschein genießen.


Kneippverein Erfweiler-Ehlingen:

"Rückblick 50-jähriges Kneippjubiläum am Sportheim"

Am Sonntag, den 20. August 2017, feierte der Kneippverein Erfweiler-Ehlingen in gemütlicher Atmosphäre sein 50-jähriges Vereinsjubiläum am Sportheim in Erfweiler- Ehlingen. Viele sind der Einladung gefolgt, was etwa der Verkauf der beliebten „Owegelde“ zeigte. Hier standen die Besucher  zeitweise Schlange, um in den Genuss der „Kneipp`schen Spezialität“ des Erfweiler-Ehlinger Kneippvereins zu kommen. Ein tolles Kuchenbüffet, wie man es bei dem Verein immer gewohnt war und leckere Rostwürste rundeten das Essensangebot für den Nachmittag ab. In gemütlicher Atmosphäre konnten die Besucher an 4 großen Bannern Einblicke in das Vereinsleben und Wirken der letzten 50 Jahre nehmen, angefangen von Bildern der ersten Gymnastikgruppe im Saale Fries aus dem Jahr 1967 bis zum Vereinsleben in der jetzigen Zeit. Zudem konnten die Gäste ihre Grußworte in ein ausgelegtes Gästebuch eintragen. Viele machten davon Gebrauch und trugen sich in das Buch ein, vorne weg der Ortsvorsteher Michael Abel sowie die Vorsitzende des Kneipp-Landesverbandes Frau Andrea Pielen.

Darüber hinaus konnte man an einem Kräuterstand sein Wissen testen und dabei auch viele außergewöhnliche Kräuter kennen lernen, wie zum Beispiel das „Kraut der Unsterblichkeit“ oder das „Colakraut“. Für die Kinder war ein Bastelstand aufgebaut zum Basteln von Hüten und Windlichtern.

Seit 50 Jahren gibt es nun den Kneippverein in Erfweiler-Ehlingen, dessen ganzes Wirken und Schaffen von der Philosophie Pfarrer Kneipps geleitet wird, welche auch die 1. Vorsitzende Andrea Peifer über die 27 Jahre ihrer Vereinstätigkeit in ihrer Lebensweise beeinflusste.

Dabei stehen immer die 5 Kneippsäulen: Bewegung, Ernährung, Wassertherapie, Heilpflanzen und die Ordnungstherapie im Fokus.   

                                         Unser Ziel – gesunde Menschen.

Dies ist die wichtigste Aufgabe unseres Vereines, die Förderung des Gesundheitsbewusstseins – heute bedeutender denn je.“

Die Vorsitzende bedankte sich zudem bei allen, die einen großen Teil ihrer Freizeit dazu verwendet haben, ihren Verein über all die Jahre hinweg tatkräftig zu unterstützen. Nur so können Ideen und die Kneippsche Lehre umgesetzt werden.

 


Der KV SPIESEN informiert:

"KNEIPP-Family-Fest 27.08.2017 - Komm vorbei und mach mit"
So lautete das Motto beim Kneipp-Verein SPIESEN am vergangenen Sonntag von 14 bis 18:00 Uhr im NATURFREUNDEHAUS Spiesen.
Es wimmelte und wuselte nur so von Kindern und jungen Eltern beim Kneipp "Family Fest" in Spiesen.

Das Team um Ute Born- Hort bot den Kindern viel Spaß und Abwechslung.
Jedes Kind konnte 5 Stationen mit unterschiedlichen Herausforderungen bewältigen ob Dosenwerfen, Slackline, Barfußstationen oder Wasseranwendungen.
Alle waren mit Begeisterung dabei.

 

 

Bildergalerie zum Kneipp-Family-Fest am 27.08.2017



Der KV Ensheim informiert:

Unter dem Motto: "Hauptsach Gudd-gess-Wanderung" bietet der Kneipp-Verein Ensheim am Samstag, 16.September ab 09:30 Uhr eine Wanderung mit 2 Wanderstrecken und 6 Verpflegungsstationen allen Kneipp-Wanderfreunden an.

Die Wanderung wird in Gruppen durch einen Wanderführer geführt und beginnt am Alten Rathaus in Ensheim um 09:30, 10:00 und 10:30 Uhr. Die größte angemeldete Wandergruppe erhält einen Preis. Die Wanderstrecken haben eine Länge von ca. 8 und 13 km rund um Ensheim und ins Ensheimer Tal.

Anmelden können Sie sich im Internet unter www.kneippverein-ensheim.de (Kontaktformular) oder auf der Geschäftsstelle des Vereins dienstags von 10:00 bis 11:00 h.


Besuch der Vizepräsidentin des KNEIPP-Bundes
Andrea PIELEN in Koblenz

Am Dienstag, den 15. August 2017, besuchte die Vizepräsidentin des Kneipp-Bundes und Landesvorsitzende des Saarlandes - Andrea Pielen (rechts) den Kneipp-Bund Landesverband Rheinland-Pfalz.

Es fand ein guter Austausch mit dem Landesvorsitzenden Manfred Tönnes (2. von links), dem Schatzmeister Willi Häp (2.von rechts) und der Schriftführerin Martina Speier (links) statt.

Kooperationen im Bereich "Aus-/Weiterbildung" und "regelmäßiger Austausch" waren wichtige Themen sowie das "Alleinstellungsmerkmal der Kneippbewegung".
Gemeinsam geht es besser!

Man verabredete für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit und einen ständigen Austausch insbesondere bei den Themen Aus- und Weiterbildung. Hierzu wurde schon vereinbart das die Angebote für 2018 der beiden Landesverbände beiderseitig ins Netz gestellt werden.

Auch wird Andrea Pielen am 4. November 2017 im Landesverband Rheinland -Pfalz einen Workshop mit dem Titel „Ideenwerkstatt 2020 – Mit Kneipp in die Zukunft“ leiten.

Koblenz 15.08.17 Pielen_Tönnes (jpg, 810.4 KB)


Happy Birthday KiSS - große Geburtstagsfeier am 21.05.2017 in Losheim

Um den 10. Geburtstag der Kindersportschule (KISS) des Kneipp-Vereins Merzig e.V. gebührend zu feiern, luden die Sportlehrer alle Kinder sowie deren Familien am vergangenen Sonntag nach Losheim an den Stausee ein. Nach der Begrüßung der fast 150 Gäste durch den Gründer und Leiter der KISS, Diplom Sportlehrer Maik Bösen, spazierte ein großer Tross aus Kindern und Eltern, die mit Bollerwägen oder Rücksäcken ausgerüstet waren, vom Strandbad aus entlang des Sees hin zur Losheimer Kneipp Anlage. Dort angekommen breiteten die einzelnen Familien ihre Picknickdecken aus und machten es sich auf der Wiese in der Sonne oder im Schatten gemütlich. Das Wetter war an diesem Tag einfach perfekt, so dass vor allem die Kinder das erfrischend kalte Wasser der Kneipp Anlage sowie den dazugehörigen Barfußpfad für sich entdeckten. Die Eltern der über 70 Kinder konnten sich auf ihrer Decke gemütlich zurück lehnen und den Kindern beim Spielen im und am Wasser sowie auf der Wiese und am angrenzenden Waldrand zusehen. Eine von Sportlehrer Bösen zu Anfang des Spaziergangs versprochene Überraschung für die Kinder gab es dann im weitern Verlauf des Nachmittags. „Anstelle des Essens und Trinkens, das ein Gastgeber einer Feier für gewöhnlich bereit hält, haben wir uns stattdessen für hochwertige Spielzeuge entschieden, die wir den Kindern heute schenken wollen“, erklärte Bösen in einer kleinen Ansprache an die Kinder und Eltern, die schon im Vorfeld darüber informiert waren, für das anstehende Picknick selbst alles Notwendige zu besorgen. Er bedankte sich bei den Sponsoren Barmer und Kohlpharma sowie beim Kneipp Verein für die Bereitstellung der Sachspenden. Bei der Anschließenden Verteilung der Geschenke konnten die Kinder sich zwischen Wasser- und Wurfspielzeugen frei entscheiden und probierten die neuen Dinge sogleich vor Ort aus. „Das tolle Gruppenfoto während der Feier sowie ein gemeinsam gesungenes `Happy Birthday´ bleibt sicherlich allen Gästen noch lange in Erinnerung“, beschreibt Bösen die Atmosphäre rund um die schöne Kneipp Anlage. Den am späten Nachmittag aufbrechenden Gästen war anzusehen, dass sie sich über den gelungenen Tag in Losheim im Kreise ihrer Familien sehr freuten. Ebenso erging es dem gesamten KISS Team, das sich bei allen Gästen für Ihr Kommen recht herzlich bedankte.

KISS im Rückblick:

In seinem Studium der Sportwissenschaften hatten der heutige Leiter, Diplom Sportlehrer Maik Bösen im Jahre 2006 in Mannheim das erste Mal von KISS gehört. Damals schon in den Bundesländern Bayern, Hessen und Baden-Württemberg ein sehr erfolgreiches Konzept, entschied sich Bösen zu der Eröffnung der ersten Schule im Saarland am 21.5.2007 in  Bietzen. Was mit einer Gruppe von 50 Kindern an einem Standort damals begann, führte heute hin zu fünf Standorten mit über 250 Kindern, die wöchentlich das Sportangebot der KISS nutzen. An den Standorten Hilbringen, Schwemlingen, Merzig, Orscholz und Perl empfangen heute ausgebildete Sportlehrer wöchentlich Kinder von vier bis elf Jahren, um mit ihnen zu spielen, zu üben und zu trainieren - alles spielerisch und ohne Leistungsdruck. „Vor allem der Gewinn des Bronzenen und des Silbernen Stern des Sports im Saarland im Jahr 2007 führte zu einem steigenden Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung“, berichtet Bösen. Ein 10. Platz bei der darauf folgenden Verleihung des Goldenen Stern des Sports auf Bundesebene durch die Bundeskanzlerin Angela Merkel im Januar 2008 führte anschließend zu weiter steigenden Nachfragen und somit zur Eröffnung des 2. Standortes im April 2008 in Mettlach und Orscholz. Im gleichen Jahr zog KISS dann von Bietzen nach Hilbringen und Schwemlingen und konnte aufgrund der beiden größeren Hallen wieder die Anzahl der teilnehmenden Kinder steigern. „Durch das Projekt Herzenssache e.V. des SWR, SR und der Sparda Bank konnten wir dann im März 2014 den nächsten Standort in Perl eröffnen, an dem nach einem einzigen Tag alle Plätze direkt ausgebucht waren“, erinnert sich Bösen zurück. „Durch den Erfolg der vergangen Jahre erhielten wir dann im August 2014 Besuch vom damaligen Gesundheitsminister Storm auf unserem Sommerzeltlager in Hilbringen. Der Minister zeigte sich sehr begeistert von unserer Arbeit und lobte die Arbeit des Kneipp Vereins Merzig über die Maßen“, so Bösen weiter. Im Jahr darauf folgte dann im September 2015 die Eröffnung des Standortes Merzig/Kernstadt. Mit den Bemühungen und Aktionen der letzen 10 Jahre erreichte KISS mittlerweile tausende von Kindern und ebnete ihnen den Weg hin zu anderen Sportarten und -vereinen. Der Kneipp Verein Merzig ist durch KISS inzwischen der größte Verein in Merzig und der größte Kneipp Verein im gesamten Saarland geworden. „Ich bin sehr stolz auf unsere Sportschule und möchte mich an dieser Stelle für die tolle und unterstützende Zusammenarbeit der letzten zehn Jahre beim Kneipp Verein Merzig, bei allen Vertretern der Presse, bei allen Sponsoren und Förderern und natürlich bei allen politischen Institutionen ganz herzlich bedanken“, so Bösen abschließend. Einen ganz besonderen Dank spricht der Sportlehrer auch den Eltern für ihr Vertrauen aus, wenn sie damals wie heute ihre Kinder Woche für Woche zu seinen Sportlehrern und zu ihm in die Unterrichtsstunden bringen.

Sämtliche Bilder der vergangenen zehn Jahre und viele Informationen mehr gibt es zum Durchstöbern unter www.kiss-kneipp.de


 


Impressionen von der "Nacht des Sports" am Freitag, den 05.05.2017, an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.


29.04.2017 - LANDESHAUPTVERSAMMLUNG des KNEIPP-BUND e.V. Landesverband SAARLAND in St. Wendel

Bei der diesjährigen Landeshauptversammlung des Kneipp-Bund e.V. LV Saarland standen u.a. die Wahl zweier neuer Vorstandsmitglieder, des Landesschatzmeisters sowie des Beirates an.

Anmerkung: Andrea Pielen/Landesvorsitzende und Jürgen Thiel/stellv. Landesvorsitzender wurden bei der letzten LHV in 2015 für die Dauer von 4 Jahren in den Vorstand gewählt und mussten diesmal nicht gewählt werden.

Die beiden Vorstandsmitglieder Ute Förste und Birgit Omlor standen aus privaten Gründen nicht mehr für ein Amt zur Verfügung und auch für den 10-köpfigen Beirat mussten neue Mitglieder gemäß Satzung gewählt werden.

Andrea PIELEN eröffnete gegen 10:00 Uhr die Versammlung im Kulturzentrum St. Wendel und konnte in den sehr gut besetzten Räumlichkeiten neben den Delegierten auch viele Gäste begrüßen:
Frau Ministerin Monika BACHMANN, die CDU Landtagsabeordnete Frau Ruth MEYER, der Beigeordnete Peter ZEYER, die Kneipp-Bundesgeschäftsführerin Frau Annette KERSTING, die beiden Ehrenvorsitzenden des Kneipp-Landesverband Saarland Robert RUFFING und Norbert KRÄMER.
Frau Bachmann, Fr. Meyer, Hr. Zeyer und Frau Kersting brachten ihre Grußworte mit und danach konnte die Versammlung durchstarten, die vom gastgebenden Kneipp- St. Wendel hervorragend organisiert und betreut wurde - großes DANKE an deren Vorsitzende Maria SAMSTAG und ihr TEAM!

Die 20 Tagesordnungspunkte wurden von Andrea Pielen flott durchgearbeitet, zur Wahl der Versammlungsleitung konnte Sie Annette Kersting vorschlagen und Fr. Kersting nahm dies auch gerne an.
- Die Berichte der Vorsitzenden und des Landeschatzmeisters wurden aufmerksam verfolgt.
- Die Entlastung des Vorstandes für die Jahre 2015 und 2016 erfolgte einstimmig.
- Ehrungen und Verabschiedungen des ausgeschiedenen Vorstands- und Beiratsmitglieder waren ein weiterer Punkt.

Gewählt werden mussten gemäß der Satzung ein(e) stellv. Landesvorsitzender(in):
- Hier stellte sich Heinz-Peter RUPP vom KV Köllerbach zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.
Desweiteren ein(e) Landesschriftführer(in):
- Hier wurde Monika BARTH-ERDMANN vom KV Quierschied ebenfalls einstimmig gewählt.
- Der aktuelle Landesschatzmeister Horst BURGHARD vom KV Kleinblittersdorf wurde einstimmig wiedergewählt.
Bei der Wahl der Beiratsmitglieder im Landesvorstand wurden einstimmig gewählt:
Chistel Kreutzer, Ute Born-Hort, Brigitte Uhlig, Norbert Zintel, Lothar Schäfer, Claudia Zobel, Silvia Knaak, Thomas Lamber, Andreas Schönecker und Maria Samstag.
++Gratulation und Glückwunsch nochmals an ALLE gewählten Vorstands- und Beiratsmitglieder++

Mit einer Vorschau auf das was noch kommen wird sowie der Festlegung eines neuen Termins für die nächste Landeshauptversammlung in 2 Jahren (27.04.2019) - hier konnte wieder Maria Samstag mit dem KV St. Wendel gewonnen werden - beendete Andrea Pielen die erfolgreiche Versammlung gegen 14:30 Uhr.

>>Kneippen ist KULT<<



Der KV Sulzbach informiert:

"Erster Teamvorstand innerhalb des Kneipp-Bund e.V. Landesverband Saarland führt Kneipp-Verein"

Anita Sonntag und Kristina Gantner zu ersten und zweiten Teamsprecherin gewählt

(Textvorlage aus dem Wochenspiegel Sulzbachtal/Fischbachtal)
SULZBACH, 03.04.2017. 
Beim Kneipp-Verein Sulzbach standen satzungsgemäß Neuwahlen an. Der 1. Vorsitzende Rüdiger Eckel konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl antreten ebenso der Kassenwart Nico Haag. Bei der Eröffnung der Mitgliederversammlung im Klosterkeller konnte Rüdiger Eckel zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter Bürgermeister Michael Adam, der in seinem Grußwort darauf hinwies, dass der Kneipp-Verein Sulzbach mit seinen Gesundheitsthemen, Kursen und Kooperationen mit der VHS ein wichtiger Partner ist. Er dankte dem scheidenden Vorstand für sein Engagement und erklärte, dass er sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem zukünftigen Vorstand freue und dass er den Verein auf einem guten Weg in die Zukunft sieht. Die Vorsitzende des Kneipp-Landesverbandes Andrea Pielen stellte in ihrem Grußwort die Vorzüge des Modells eines Teamvorstandes vor. Anstelle eines 1. Vorsitzenden werden bei einem Teamvorstand die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt.

In seinem Rechenschaftsbericht sprach der 1. Vorsitzende Rüdiger Eckel über die durchgeführten Aktivitäten: Tagesfahrten, Unterstützung der Kriegsflüchtlinge und das laufende Kursangebot. Anschließend verabschiedete er sich persönlich von den Vorstandsmitgliedern, die sich während seiner Amtszeit immer loyal und sehr engagiert gezeigt ­haben.

Andrea Pielen überreichte Rüdiger Eckel als Dankschön für vier Jahre Vereinsarbeit als 1. Vorsitzender ein Präsent in Form einer Kneipp-Tasse mit Tee.

Im Anschluss kam es zu den Neuwahlen, wobei alle Vorschläge zur Wahl des Teamvorstandes einstimmig angenommen wurden:
Anita Sonntag und Kristina Gantner (1. und 2. Teamsprecherin), Jochen Wagner, Gaby Anton und Barbara Jochum. Sie werden unterstützt durch folgende Beiräte: Ria Kieczewsky, Jürgen Weller, Marianne Keller und Marliese Fuchs.

Als Kassenprüferinnen wurden gewählt: Edeltrud München und Christa José. Anita Sonntag dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und gab eine Vorschau auf die Arbeit des neuen Teams: Reaktivierung der Wassertretanlage, ein Familienfest, eine Weihnachtsfeier und Fahrten.

 



KV Rohrbach: Kur und Erholung in Bad Lauterberg

Der Kneipp-Verein Rohrbach arrangiert vom 22. bis 29. Oktober 2017 eine Präventionswoche nach Bad Lauterberg im Harz. Im Preis enthalten sind:
Ein täglich wechselndes Bewegungsprogramm, schöne Wanderungen, hochwertige Verpflegung zum Genießen, auch vegetarische Vollwerternährung, verschiedene Kneipp-Anwendungen zum Kennen lernen und einiges mehr.

Dieser Urlaub kann auch als Präventions-Kompakt-Woche Aqua Gymkurs und Kompakt Woche Aktiv 50+ Bewegungsförderung inkl. 1 Massage, 1 Heublumensack, 1 Armbad, 1 Wechselguss gebucht werden, wobei unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Krankenkasse dies mit maximal 150,- € bezuschusst.

Das Kneipp-Kurhotel bietet Therapie und Erholung - mit allem Komfort eines modernen Wellness- Zentrums.

Anmeldung und Infos bei Christel Michély-Fickinger, Tel (0 68 94) 58 08 88.



KV Rohrbach: Tanzfestival Rohrbachhalle

Das TANZFESTIVAL der  Tanzgruppen saarländischer  Kneippvereine am Sonntag, den 2. April 2017, in der Rohrbachhalle war ein voller Erfolg!       

Von Steptanz, Hip Hop, Zumba, Line Dance und Gesellschaftstanz bis zu Jazz und Modern Dance war alles vertreten und zeigte mal wieder, dass Kneipp Vereine für alle Altersgruppen etwas zu bieten haben.Tanzgruppen aus 7 Kneipp Vereinen zeigten ihr Können. Alle Altersgruppen waren vertreten. Ein voller Erfolg für den Ausrichter KV Rohrbach und Dank an Christel Michély-Fickinger und ihr Team für diese schöne Veranstaltung.



Das Seniorenzentrum Winterberg erhielt in einer kleinen Feierstunde am Freitag, den 13.05.2016als erstes Seniorenzentrum das "Gütesiegel als vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Einrichtung".

Unsere Landesvorsitzende - Frau Andrea PIELEN - überreichte das Zertifikat und gratulierte der Einrichtungsleitung ganz herzlich für die erfolgreiche Zertifizierung als erstes Seniorenzentrum.

Der Kneipp-Bund e.V. zertifiziert Einrichtungen, in denen das Kneippsche Gesundheitskonzept im Alltag umgesetzt wird. Neben den Kneipp-Kuren gibt es auch gesunde Ferien im Sinne Kneipps - ohne spezielle therapeutische Anwendungen.



Hier finden alle Interessierte das Rezept "Karottenkuchen" von der letzten Vereinsleitertagung in St. Wendel.
Zur Verfügung gestellt von Fr. Maria Samstag (KV St. Wendel).
Viel Freude beim Nachbacken und einen guten Appetit

Rezept Karottenkuchen (pdf, 62.01 KB)


+++Hier finden Sie eine Auflistung  der Kneipp-Vereine mit Wassertretanlagen im Saarland+++
In der Regel sind diese Anlagen von Mai bis Oktober geöffnet.
Andere Öffnungszeiten sind entsprechend vermerkt.
Auf der letzten Seite (S. 4) finden Sie noch weitere uns bekannte Wassertretanlagen.

Liste Wassertretanlagen 2017 (pdf, 150.21 KB)